BSH informiert

Theaterfahrt zu den Volksschauspielen Ötigheim

 Wilhelm Tell

 Schauspiel von Friedrich Schiller

1910 wurde Schillers Wilhelm Tell erstmals auf Deutschlands größter Freilichtbühne gezeigt. Ötigheim feiert das 110-jährige Bühnenjubiläum mit einer opulenten Neuinszenierung: großes Ensemble, Chöre, Ballett, Reiterei und Almabtrieb. Ein Schauspiel vom Zusammenhalt der Gesellschaft, von Freiheitsliebe, Leidenschaft und Mut.

 

Die BSH besucht die Vorstellung am Sonntag, den 07.08.2022.

 

Abfahrt ist um 11 Uhr ab Busbahnhof Heusenstamm.

 

Vorstellungsbeginn ist um 14 Uhr. Die Rückfahrt erfolgt unmittelbar nach dem Ende der Vorstellung.

 

Vom Busparkplatz in Ötigheim bis zur Freilichtbühne ist eine Wegstrecke zu Fuß zurückzulegen. Die Mitnahme eines Rollators ist möglich. Räumlichkeiten und Toiletten auf dem Gelände der Freilichtbühne sind barrierefrei.

Der Zuschauerraum ist überdacht. Die Aufführung findet bei jedem Wetter statt. Auf dem Gelände ist vor der Vorstellung und in der Pause für Bewirtung gesorgt.

 

Der Fahrpreis beträgt für Mitglieder der BSH 55,- EUR, für Nichtmitglieder 60,- EUR. Enthalten ist die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus sowie eine Sitzplatzkarte für die Vorstellung.

Anmeldungen mit Zahlung des Fahrpreises nimmt das Büro ab dem 19.04.2022 entgegen.

 

 

Beachten Sie bitte:

Auch bei rechtzeitiger Abmeldung ist eine Erstattung des Reisepreises nicht möglich, da die Karten im Voraus bestellt und bezahlt werden müssen.